Wildtierzentrum Saarburg
 

22.04.19 | Gestern wurden diese Stockentenküken gefunden. Sie wurden von der Mutter verlassen, liefen allein umher und wurden von zwei Erpeln bedrängt und gejagt. Leider kümmern sich nur die weiblichen Enten um ihre Jungen. Wenn die Mutter nicht mehr dabei ist, dann haben die Küken keine Chance zu überleben. Sie werden bei uns einer Leihmutter anvertraut - das hat sich im vergangenem Jahr schon bewährt. Zurzeit sitzen sie in einer Wärmebox und bekommen Aufzuchtfutter. Leider ist in der vergangenen Nacht eines der Küken gestorben. Es kommt oft vor, dass Enten ihre Küken alleine lassen wenn sie merken das irgendetwas nicht stimmt. Wir hoffen, dass wir möglichst viele von den Küken groß ziehen können.

Verletztes Tier gefunden
Was tun?

Melden Sie sich bei uns telefonisch!
Tel.: 06581/99 600 10
Nutzen Sie ggf. auch den Anrufbeantworter. E-Mails werden nicht zeitnah beantwortet. Außerhalb der Öffnungszeiten wenden Sie sich bei verletzten Tieren bitte an eine Notfallpraxis.

was Sie selber tun können...

Wer wir sind
und was wir machen

Wir sind ein gemeinnütziger Verein, der sich für hilfebedürftige Wildtiere engagiert. Jährlich werden ca. 1500 heimische Wildtiere aus rund 60 Arten aufgenommen und in Zusammenarbeit mit den örtlichen Tierärzten gesund gepflegt und für ein Leben in Freiheit fit gemacht. 

mehr über uns ...

Ihr Kontakt
zu uns

Wildtierzentrum Saarburg - Wiltingen
Am Engelbach 1, 54439 Saarburg    

Tel.: 06581/99 600 10
Erreichbarkeit  8 - 19 Uhr

© 2019, Wildtierzentrum Saarburg - Wiltingen

nach oben scrollen
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.