Wildtierzentrum Trier-Saarburg

23.01.2018 | Vor ein paar Wochen wurden wir zu einen Notfall gerufen. Es handelte sich dabei um eine Schwanenmutter mit einer Verletzung am Flügel. Mit ihrem Partner und 2 Jungtieren besetzt sie das Schwanenrevier zwischen Kirch und Riol. Bei der Verletzung handelte es sich um eine alte offene und schon nekrotische Wunde am Oberarmbereich (Humerus), wobei der Knochen nicht gebrochen war. Nach intensiver Behandlung mit geeigneten Medikamenten ist die Verletzung sehr gut und unerwartet schnell verheilt.

Beim ersten Anblick der Verletzung dachten wir, dass die Schwanendame es nicht schaffen würde und eingeschläfert werden muss. Zum Glück entwickelte es sich zum Guten, sodass sie jetzt wieder mit ihrem Liebsten durch ihr Revier zieht. Das Schwanenpaar wird von einer Tierfreundin im Auge behalten und bei Auffälligkeiten wird sie uns informieren. Ende gut alles gut - Happy End für die Schwanendame auch Kirch-Riol. Nach der Auswilderung hat sich das Schwanenpaar wieder gefunden und die Wiedersehensfreude war sehr groß.Diese tollen Fotos wurden uns von der Tierfreundin zu Verfügung gestellt.

 

Unterstützen Sie unseren Verein in dem Sie bei smile.amazon.de einkaufen

Termine


25.11.2018 Stand Weihnachtsmarkt
Greifvogelpark Saarburg


12.+13.12.2018 Stand Weihnachtsmarkt Trier

Ihr Kontakt zu uns:

Wildtierzentrum Saarburg - Wiltingen
Am Engelbach 1
54439 Saarburg    
info@wildtierzentrum.de

Tel.: 06581/99 76 311

Unser Spendenkonto:

Sparkasse Trier
IBAN: DE17585501300121032015
BIC:
TRISDE55XXX
 

Auszeichnungen

Auszeichnung ehrenamtliche Tätigkeit Nabu Ehrennadel umweltpreisrespekt

Wer wir sind & was wir machen:

Wir sind ein gemeinnütziger Verein, der sich um verletzte, verwaiste oder anderweitig hilfebedürftige Wildtiere engagiert. Jährlich werden ca. 1200 heimische Wildtiere aus rund 60 Arten aufgenommen und in Zusammenarbeit mit den örtlichen Tierärzten gesund gepflegt, aufgepäppelt und für ein Leben in Freiheit fit gemacht. Ca. 70 % der Tiere können wieder ausgewildert werden.

© 2017, Wildtierzentrum Saarburg - Wiltingen
nach oben scrollen